Die Mittelstandsallianz

Der Bundesverband deutscher Innovationszentren ist seit dem vergangenen Jahr neben inzwischen über 20 weiteren Verbänden Mitglied der Mittelstandsallianz.

Die Mittelstandsallianz vereint mittelständisch geprägte Branchenverbände, die sich unter dem Dach des BVMW gemeinsam für eine mittelstandsfreundliche Gesetzgebung einsetzen. In der Verbändelandschaft ist dieser Zusammenschluss einzigartig. Die Teilnehmer der Mittelstandsallianz eint der Wille, die für den Mittelstand dringenden Themen mit einer Stimme in die Politik zu tragen.

In der Mittelstandsallianz ist man sich einig, dass die schwarz-rote Agenda viele teure Wohltaten, wenig Wachstumsimpulse und keine Strukturreformen bedeutet. Die Vertreter des Mittelstandes müssen mit einer Stimme sprechen, um dessen Belange und Nöte in der Politik deutlich hörbar zu artikulieren. Die geballte Kompetenz aus branchenspezifischen, branchenübergreifenden sowie Fachverbänden sieht sich nicht nur in der Verantwortung den Finger in die Wunde zu legen, sondern Lösungen zu präsentieren, die dem Mittelstand helfen und auf der Gesetzgebungsebene umsetzbar sind.

Schwerpunktthemen:

- Arbeitsmarkt
- Daten- und Digitalpolitik
- Innovationsstandort Deutschland
- Energiepolitik
- Steuern und Finanzen

Ziel der Mittelstandsallianz ist eine mittelstandsfreundliche Gesetzgebung, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und zu stärken. Inhaltliche Basis der Zusammenarbeit ist der 10-Punkte-Plan für den Mittelstand, der nach einer ersten Veröffentlichung 2013 nun im Jahr 2017 von den Mitgliedern unterzeichnet und öffentlichkeitswirksam verbreitet wird.

Positionspapiere

Alle Positionspapiere aus der Mittelstandsallienz finden Sie auf der Webseite unseres Verbands
hier

Aktuelles Video der Mittelstandsallianz

Link zum Video

BVMW