Arbeitsgruppen des BVIZ

Die aktive Arbeit und Einbeziehung der Verbandsmitglieder in Arbeitsgruppen ist einer der Schwerpunkte bei der Unterstützung der Zentren in ihrer Arbeit. Teilweise haben die Arbeitsgruppen eine konkrete Zielstellung, wie es mit der AG „Verweildauer von Unternehmen in Zentren“ und einem im Ergebnis erarbeiteten Positionspapier des Verbandes der Fall war, oder auch der AG „Kundenzufriedenheit/Mieterbefragung“ in der gemeinsam ein Musterfragebogen (auch als online-tool) erarbeitet wurde.

Andere Arbeitsgruppen haben permanenten Charakter zu jeweils inhaltlichen Schwerpunkten.

Die Sitzungen und Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden u. a. über den BVIZ-Info-Newsletter bekannt gegeben und auf der BVIZ-Webseite im Mitgliederbereich eingestellt. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen auch im Rahmen von Workshops oder der Mitgliederversammlung auf den BVIZ-Tagungen ausführlich vorgestellt. Die konkreten Ergebnisse stehen im Anschluss allen BVIZ-Mitgliedszentren zur Nutzung zur Verfügung.

Gegenwärtig sind folgende Arbeitsgruppen aktiv:

bild ag-tag

BioParks

Die seit 2005 bestehende Arbeitsgruppe wendet sich an alle Bio-Technologiezentren und Bioparks Deutschlands sowie in den Bereichen Life-Science tätige Zentren. Inhalt der AG ist insbesondere der fachbezogene Erfahrungsaustausch u. a. zu Themen wie Betriebskonzepte, Wirtschaftlichkeit von Bio-Innovationszentren, Serviceangebote für Biotechnologiefirmen und andere interessante Fragen. Darüber hinaus hat sich die Arbeitsgruppe zur gemeinschaftlichen Werbeplattform für Bioparks und -zentren entwickelt. Gemeinsame Messeauftritte und -besuche ergänzen die Aktivitäten.

Die Arbeitsgruppe wird von Herrn Dr. Thomas Diefenthal (BioPark Regensburg) geleitet. Zweite Sprecherin der AG ist Dr. Christina Quensel, BBB Management GmbH Berlin.

Flyer AG BioPark 2016
Karte AG BioPark
www.bioparks.de
Karte Bio-Regionen in Deutschland

Zentren / Zentrumsbetrieb

Diese AG ist bereits seit mehreren Jahren aktiv. Inhaltlich werden in dieser Arbeitsgruppe vielfältige Themen behandelt, bzw. best-practices vorgestellt, die sich unmittelbar mit dem Betrieb von Innovationszentren beschäftigen oder bei der Planung von Neu- und Erweiterungsbauten von großem Nutzen sein können.

Die Arbeitsgruppe wird von Herrn Dr. Gerold Kreuter, Geschäftsführer der FiDT mbH Kassel und der Science Park Kassel GmbH, geleitet.

Flyer AG Zentrumsbetrieb 2017

Dr. Gerold Kreuter

Rechtsfragen für TGZ-Betreiber

Diese AG wurde dem Bedarf und Wunsch unserer Mitglieder entsprechend 2009 eingerichtet und trifft sich in der Regel zwei mal im Jahr. Im Rahmen dieser Arbeitsgruppe wird über aktuelle juristische Urteile und Gesetzgebungen, insbesondere in den Bereichen Miet- und Gewerbe- und Gesellschaftsrecht informiert und die BVIZ-Mitglieder haben die Möglichkeit, ihre Probleme im Kollegenkreis zu diskutieren und juristische Beratung zu erhalten.

Diese Arbeitsgruppe leitet Frau RAin Anne Glaser, Rechtsanwaltskanzlei Prof. Holzhauser & Partner, Dresden (BVIZ-Fördermitglied).

Flyer AG Rechtsfragen 2016

Bild Anne Glaser

Internationales

Diese Arbeitsgruppe wurde 2012 etabliert. In dieser AG können Mitglieder mitwirken, die mit ihrem Zentrum oder den Unternehmen in den Zentren stark international ausgerichtet sind. Ebenso sollen internationale Aktivitäten aber auch Anfragen aus dem Ausland an die Zentren oder den Verband zukünftig gebündelt und koordiniert sowie konkrete Angebote entwickelt werden.

Interessenten, die zu international aktiven Zentren Kontakt suchen, vermittelt die BVIZ-Geschäftsstelle aus unserer Datenbank gern geeignete Partner. Neben Erfahrungen in EU-Projekten, internationalen Kontakten und Geschäftsbeziehungen oder Angeboten für internationale Delegationen sind zahlreiche Zentren ebenso an Kooperationen mit ausländischen Organisationen oder Zentren oder Mitwirkung an internationalen Projekten interessiert.

Die Arbeitsgruppe wird von Herrn Dr. Peer Ambrée, WISTA-MANAGEMENT GMBH, Berlin-Adlershof geleitet.

Foto Ambree

Kreativwirtschaft

Entsprechend den Anregungen aus der Mitgliedschaft wurde im Herbst 2012 eine Arbeitsgruppe „Kreativwirtschaft“ neu eingerichtet. Diese AG richtet sich an alle Mitgliedszentren, die inhaltlich einen Schwerpunkt im Bereich Kreativwirtschaft besitzen oder anderweitig Interesse an einer Mitwirkung in dieser neu geplanten Arbeitsgruppe haben.

Die Arbeitsgruppe wird von Frau Karin Ellmer, Leiterin der Designwerkstadt Coburg, geleitet.

Flyer Kreativwirtschaft 2017

Green Economy

Der Bundesverband deutscher Innovationszentren hat im Rahmen der Gründerinitiative „StartUp4Climate“, die er gemeinsam mit dem Borderstep Institut in Berlin und der Universität Oldenburg (Exist-Gründerhochschule) initiiert hat, Anfang 2014 diese neue Arbeitsgruppe “Green Economy” gegründet.

Die AG soll Gründer- und Innovationszentren darin bestärken, die Chancen der grünen Wirtschaft zu nutzen, gezielte Angebote für grüne Gründer zu schaffen sowie ein Kompetenznetz aufzubauen. Diese Arbeitsgruppe ist ebenso für alle interessierten Nicht-BVIZ-Mitglieder offen.

Die Arbeitsgruppe wir von Herrn Dr. Bertram Dressel (TZ Dresden) geleitet. Zweiter Sprecher der AG ist Herr Jürgen Bath vom TGO Oldenburg.

Flyer Green Economy 2016

BD

Qualität

Arbeitskreis zur Weiterentwicklung und Vergabe des Prädikates „Anerkanntes Innovationszentrum“ des BVIZ. Bisher wurden über 30 BVIZ-Mitgliedszentren erfolgreich auditiert und mit dem Qualitätsprädikat „Anerkanntes Innovationszentrum“ des Bundesverbandes deutscher Innovationszentren ausgezeichnet.

Darüber hinaus soll das Verfahren intensiver an die Ministerien der Länder herangetragen werden, um hier als Bundesverband Unterstützung bei der Bewertung und Beurteilung von Zentren durch die Länder geben zu können.

Der Arbeitskreis wird von Herrn Hubertus Ebbers, Geschäftsführer der Technopark Kamen GmbH, geleitet. Derzeit wirken als Auditoren mit: Hubertus Ebbers, Dr. Gerhard Raetz, Heike Gensing, Cristina Mann, Carola Reiblich, Andrea Glaser.

Weitere Informationen über das BVIZ-Qualitätsprädikat und eine Übersicht der bisher auditierten Zentren erhalten Sie hier.

Flyer BVIZ-Qualitätsprädikat 2016

Bild Ebbers

Sämtlicke Protokollo, Dokumente und Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen sind für die Mitglieder des Verbandes im geschlossenenn Mitgliederbereich zugänglich. Bitte loggen Sie sich hierzu im Mitgliederbereich ein.

Für Rückfragen steht Ihnen auch gern die Geschäftsstelle des Bundesverbandes deutscher Innovationszentern zur Verfügung.

Berlin, April 2017