Innovative Ideen aus BVIZ-Zentren im Kampf gegen Corona

“good news in bad (corona-)times”
In den deutschen Innovationszentren haben es sich zahlreiche Startups/ Unternehmen/ Mieterfirmen zur Aufgabe gemacht, die Herausforderungen der Corona-Krise anzugehen und sich neue Geschäftsideen auszudenken oder bestehende Modelle anzupassen.

Hier möchten wir einige tolle, innovative Beispiele vorstellen.
Bei Interesse nehmen Sie bitte direkt Kontakt zu den Firmen auf.

Saubere Sache: Ein Start-up aus dem BioPark Regensburg verspricht den umfassenden Coronaschutz – mit einem Desinfektionsmittel für Tische, Tastaturen, Türklinken. Dabei war das einst für andere Zwecke gedacht…Trioptotec

Das UNTERNEHMEN Geneart produziert Erbinformation des Corona-Virus. Forscher benötigen diese, um einen Covid-19-Impfstoff zu entwickeln.

Gründer trotzen Covid-19: Wie Startups die Chancen der Krise nutzen - Erfolgsgeschichten aus dem Startplatz:
Teil 1 Teil 2 Teil 3

Die im TZ Dresden ansässige Firma InfraTec GmbH hat ihre Produktion stark erhöht und produziert nun auch mit zusätzlichen Nachtschichten und Wochenendarbeit Sensoren für Atemschutzmasken sowie Wärmebildkameras.

Im ICO bietet die Firma Bitnamic GmbH eine Software-Lösung zum Thema Fernwartung an. Die Firma Motion Media GmbH macht mit „Immo-Tours“ virtuelle Wohnungsbesichtigungen möglich.

Mannheim ist ein Zentrum der Medizintechnologie – und gute Nachrichten kommen jetzt aus dem Gründungszentrum CUBEX41: Das Unternehmen PreviPharma entwickelt innovative Behandlungsmöglichkeiten der Lungenkrankheit COVID-19.

Ein Mannheimer Start-up ist Co-Initiator und nationaler Kurator des größten europaweiten Hackathons #EUvsVirus.

The Hackathon Company GmbH hat die Hilfeplattform www.digitallyflattenthecurve.com auf die Beine gestellt.

Viele weitere interessante Links hat unser Mitglied Mannheim auch hier zusammengestellt: https://startup-mannheim.de/copewithcovid

Ein Mieter aus dem GTC handelt derzeit mit allem, was man für den Schutz benötigt - und hat auch ausreichende Mengen vorrätig. Von Visieren, Masken, Desinfektionsmittel und Spendern etc. Das gesamte Sortiment ist zu finden unter https://sarsschutz.de.

Im TCC – Annaberger Straße kann man die Türen im öffentlichen Bereich nun ohne Hände öffnen und schließen – dank Freihand-Türklinkenaufsätzen von BEAS Technology.

Die MZ Ladenausstattungen aus dem TGZ Bautzen hat zwei Thekenschutzsysteme entwickelt. Die Mobile Thekenschutzwand ist im TGZ Bautzen im Empfangsbereich im Einsatz.

Das Münchner Technologiezentraum MTZ am M-Campus zeigt sich in der aktuellen Corona-Krise als Innovationsstandort für medizinischen Fortschritt: Gleich zwei im MTZ ansässige Firmen haben Produkte lanciert, die Gewissheit bringen bzw. Leben retten.
Zur Pressemeldung HIER

Die Start-ups aus dem TechnologieZentrum Koblenz unterstützen sowohl Unternehmen als auch Gemeinden und Mitbürger in der Corona-Krise. Ob Software-Lösungen zur Weiterbildung und Arbeit im Homeoffice, innovative Kundenwarteterminals, Apps als Informationsquelle, Cloud-Betriebssysteme oder Tools fürs Musikbands - alle Informationen findet man im TZK-Blog.

Mit FINUX erhalten Unternehmen ein klares Bild über ihre Finanzsituation. - Ein Unternehmen aus dem Science Park Kassel.

Insgesamt sechs Firmen im BiotechPark Berlin-Buch entwickeln und produzieren eigene Corona-Tests, stellen wichtige Komponenten für Tests her oder bieten Dienstleistungen für Tests oder Medikamente.

Schilder TZ