Der Bundesverband deutscher Innovationszentren im internationalen Kontext

Der BVIZ ist in Europa die nationale Organisation mit dem dichtesten Netzwerk von über 300 Innovations-, Technologie- und Gründerzentren. Rund die Hälfte davon sind direkte Mitglieder des Verbandes. Weltweit betrachtet steht er nach der interNational Business Incubator Association der USA (iNBIA) an zweiter Stelle.

Aufgrund seiner fast 30-jährigen Erfahrungen bei Planung, Aufbau und Betrieb von Innovationszentren ist der Bundesverband deutscher Innovationszentren weltweit zu einem gefragten Partner für den Erfahrungsaustausch geworden. Dieser Erfahrungstransfer in beiden Richtungen ist einer der wichtigsten Aspekte der internationalen Arbeit.

Über langjährige Partnerschaften ist der BVIZ mit zahlreichen ausländischen Verbänden, Netzwerken und Innovationszentren verbunden. Gegenseitige Teilnahme und Mitwirkung an Tagungen oder im Rahmen von Projekten sind hier fester Bestandteil der internationalen Arbeit des Verbandes.

Als Informationsdienstleister und Berater für seine Mitglieder nutzt der BVIZ seine internationale Verankerung, um Angebote in- und ausländischer Partner an die Verbandsmitglieder und Unternehmen in den Zentren zu entwickeln oder weiterzuleiten. Ebenso bieten die ausländischen Partnerverbände häufig gegenseitig den jeweiligen Verbandsmitgliedern Vorzugskonditionen für Konferenzen, Seminare oder Events an, bzw. Anfragen zur Mitwirkung in internationalen Projekten.

Im Bundesverband deutscher Innovationszentren werden internationale Aktivitäten über die Geschäftsstelle des Verbandes und insbesondere in der Arbeitsgruppe „Internationales“ gebündelt, Anfragen und Besucherdelegationen koordiniert sowie Kooperationen und Projekte betreut. Darüber hinaus wird für Verbandsmitglieder beispielsweise durch die Arbeitsgruppe BioParks jährlich in ein anderes Zielland eine Studienreise angeboten.

Bei Bedarf vermittelt die Verbandsgeschäftsstelle, bzw. die Arbeitsgruppe “Internationales” gern Kontakte zu Zentren, die einen starken internationalen Fokus haben, internationale Projekterfahrung oder andere Kompetenzen auf internationalem Gebiet haben.


Informationen in englischer Sprache finden Sie HIER .

Informationen in english language HERE .

Globus